Radsportverein 1899 "Blitz" Lauterbach
125 Jahre


 



 


Was ist los...

U15 Buchholz/Haas gewinnen Bronze
Feldweg/Haas für BWM Qualifiziert
U17 Fischer/Fieberg gewinnen Bronze
Lauterbach 1 wird U11 Staffelsieger








Unsere Trainingszeiten

jetzt geschlossen
Dienstag
16:3021:00
Donnerstag
16:3021:00
U11/U13 von 16:30 Uhr-18:00 Uhr U15/U17 von 18:00 Uhr -19:30 Uhr U17/U19 von 19:15 Uhr- 21:00 Uhr

 

News


Zurück zur Übersicht

03.05.2024

U15 als Erster im DM Halbfinale

1.Platz beim Viertelfinale zur deutschen Meisterschaft
U15 Mannschaft des RSV Blitz Lauterbach qualifiziert sich souverän für das Halbfinale
Die beiden Lauterbacher Niklas Haas und Paul Buchholz durften am 20.04.
Im Rheinlandpfälzischen Klein-Winternheim zum Viertelfinale antreten.
So startenten Paul und Niklas mit Ihrem ersten Spiel gegen die ebenfalls aus Baden
Württemberg stammende Mannschaft Reichenbach. Das Spiel startete holprig und so stand es
in der Habzeit auch nur 1:0 für Lauterbach. Es folgte ein Gegentreffer. Dannach ging
Lauterbach wieder mit 2:1 in Führung. Das selbe noch mal und es stand 10 Sekunden vor
Schluss 3:2 für Lauterbach. Ein Leichtsinnsfehler vor dem eigenen Tor führte noch zu einem
Freistoß für Reichenbach. Reichenbach verwandelte und es stand 3:3 mit dem man nicht
zufrieden sein konnte. Nun war man wachgerüttelt.
Es folgte das Spiel gegen Falke Altena. Viel besser starteten Paul und Niklas in dieses Spiel.
Schöne Abspiel und herausgespielte Tore brachten die beiden in den 3:0 Halbzeitstand.
Auch in der 2. Halbzeit waren die Lauterbacher konzentriert und konnten sich eine 7:1 Sieg
erkämpfen. Nun hieß es mit Augsburg 2 den vermeintlich besten Gegner des Tages zu
bezwingen. Hoch konzentriert und Fehlerfrei lief es gleich zu Beginn.
Augsburg 2 blieb ohne Torchance. Paul Buchholz erkämpfte sich in der ersten Hälfte 2x
Den Ball und brachte den Pass an Niklas der sofort verwandeln konnte.
Mit einer verdienten 2:0 Führung ging es in die 2. Hälfte wo man an die Leitung anknüpfen
konnte. Noch 2 wuderschöne Tore sollten folgen. So sah man mit dem Endstand von 4:0 wohl
das schönste Spiel der Beiden. Jetzt waren die Weichen gestellt. Noch ein konzentriertes
Spiel gegen den Rheinlandpfälzischen Meister Klein-Winternheim war nötig um weiter zu
kommen. Das Spiel verlief für Niklas und Paul sehr gut und der Sieg war mit 7:1 mehr als
verdient. Es folgte noch das letzte Spiel gegen Augsburg 3. Hier war Lauterbach deutlich
überlegen. 10:0 stand es am Schluss für Lauterbach und der erste Platz war somit gesichert.
Nun dürfen die erfolgreichen Lauterbacher Nachwuchsradballer gespannt sein wo Sie in
2 Wochen im Halbfinale an den Start gehen dürfen.
Dies wird auf jeden Fall eine große Herausforderung da sich am Halbfinale nur die ersten
beiden Mannschaften für die deutsche Meisterschaft qualifizieren.
Wir gratulieren und wünschen den beiden für den weiteren Wettbewerb viel Erfolg.



Zurück zur Übersicht